Einsatz-Informationen

Innerhalb und außerhalb vom Einsatz können wichtige Informationen auf unseren Status Monitoren dargestellt werden. Die frei konfigurierbaren Ansichten ermöglichen, dass stets die passenden Informationen auf Ihren Bildschirmen zur Verfügung zu stehen.

Info-Screen

Wenn kein Einsatz aktiv ist, können die Bildschirme verwendet werden um wichtige Information zu Übungen, News, die letzten Einsätze, oder einen Kalender darzustellen.

Die vielfältigen Widgets ermöglichen auch die Visualisierung von Verfügbarkeitsinformationen und externen Informationsquellen wie Wetterdaten oder -warnungen.

Status-Bildschirm

Im Einsatz dienen die Status-Bildschirme dazu, die zur Verfügung stehenden Einsatzdaten übersichtlich und leicht zugänglich anzuzeigen.

Auch hier helfen die zahlreichen Widgets z.B. Team-Status, Einsatzinformationen, Karten, geforderte Einsatzmittel, Ausrückanordnungen, FMS-Status u.v.m. um die gewünschten Informationen einfach im Blick zu behalten.

Auch für den mobilen Einsatz

Es können auch Ansichten erstellt werden, die für mobile Geräte optimiert sind.

Zum Beispiel über ein Tablet im Fahrzeug haben Sie so alle Informationen griffbereit dabei und werden über eingehende zusätzliche Informationen immer auf dem Laufenden gehalten.

MoWaS Integration

FF-Agent ist offizieller Warnmultiplikator des Bundesamts für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK)

Zeigen Sie Gefahrenhinweise vom MoWaS-System des BBK direkt auf Ihren Status-Bildschirmen an.

Mehr über MoWaS erfahren

MoWaS - Das Modulare Warnsystem des BBK
Karte
Stellen Sie den Anfahrtsweg oder die genauere Umgebung des Einsatzortes dar.
Es können diverse Einstellungen konfiguriert werden:
  • Anbieter (Google, Open Street Maps, BayernAtlas)
  • Hydrantendaten darstellen (sofern vorhanden)
  • Zoomstufe
  • Route darstellen (nur Google)
Team
Verschaffen Sie sich schnell einen Überblick, welche Team-Mitglieder für einen Einsatz zu- oder abgesagt haben und wer nicht verfügbar ist.
Überwachen Sie außerdem die Fähigkeiten der zugesagten Personen.
Mit individuellen Filtern können Sie festlegen, welche Informationen dargestellt werden.
Geforderte Einsatzmittel
Zeigen Sie die angeforderten Einsatzmittel an. Unterscheiden Sie u.a. folgende Eigenschaften:
  • Status der Einsatzmittel (aktiv/inaktiv)
  • eigene Einsatzmittel und/oder Einsatzmittel anderer Organisationen
  • Erweiterte Anzeige (weitere Informationen, unterschiedliche Farben)
Ausrückanordnung
Zeigen Sie die Ausrückanordnungen in einer übersichtlichen Ansicht an.
Dabei können eigene vordefinierte AAOs automatisch um die geforderten Einsatzmittel ergänzt werden.
Passen Sie die Ausrückanordnung bei Bedarf für den Einsatz an, indem Sie im Editor per Klick oder Touch Fahrzeuge verschieben, entfernen oder hinzufügen und die Beladung festlegen.

Individuelle Anpassung durch Widgets

Passen Sie die Monitore an Ihre Bedürfnisse mit dem Editor ganz einfach selbst an. Anhand der verfügbaren Widget-Bibliothek können Sie in wenigen Minuten Ihre eigenen Ansichten zusammenstellen. Dabei können auch eigene Inhalte eingebunden werden.

Widget Übersicht

Kostengünstige Anzeigelösung

Mit dem Mini-Computer Raspberry PI lässt sich leicht eine Platz sparende, kostengünstige Anzeigelösung realisieren.

Dafür stellen wir ein kostenfreies, leicht zu installierendes Image für PI 2 und PI 3 zur Verfügung.

Eine Sprachausgabe und eine automatische Monitorsteuerung je nach Zeitplanung oder Einsatz sind bereits integriert. So sorgen Sie für einen Energie sparenden Betrieb ganz nach Ihren Bedürfnissen und Gegebenheiten.